Globus-Enterpsise-SearchInfotext-Enterpsise-SearchSucher-Enterpsise-Search
   

Tipps & Tricks

Indexqualität verbessern
Datenleichen kontrollieren
Richtiges löschen von Dokumenten
PDF aus Office-Dokumenten erstellen

Richtiges löschen von Dokumenten

Wenn ein Intranet-Webauftritt abgeschaltet wird, passiert es hin und wieder, dass nur die Startseite des Webauftritts geändert wird: "Dieser Webauftritt wurde deaktiviert. Die neuen Inhalte finden Sie unter...". Für einen Benutzer, der über die Startseite auf das System gelangen will, ist diese Information nützlich, wenn ein Benutzer aber ein Bookmark auf eine Seite innerhalb des "alten" Webauftritts gespeichert hat, ist diese Seite auf dem alten Server immer noch unter der alten URL aufrufbar. Gleiches gilt für Suchmaschinen: Eine Suchmaschine überprüft die Dokumente anhand Ihrer URL. Solange das Dokument noch physisch erreichbar ist, wird dieses Dokument auch nicht aus dem Suchindex entfernt.

Wenn der Webauftritt deaktiviert wird, und es wird eine Redaktionelle Fehlermeldung "Dieser Webauftritt wurde deaktiviert. Die neuen Inhalte finden Sie unter...". für jede (und nicht nur für die Startseite) der alten URLs angezeigt, so ist das für alle menschlichen Benutzer nachvollziehbar. Eine Suchmaschine geht jedoch davon aus, dass diese Seite eine korrekte Inhaltsseite ist. Dadurch wird der Inhalt aller alten Seiten auf den Inhalt der redaktionellen Fehlerseite aktualisiert. Die Seiten wurden nicht aus dem Index gelöscht, es wurde Ihnen lediglich ein neuer Inhalt zugewiesen. In den Suchergebnissen werden diese Seiten dann als sich ständig wiederholende Seiten angezeigt.

Die sicherste Methode ist entweder die URLs des alten Webauftritts aus dem Suchindex manuell zu entfernen, oder einen HTTP-Fehlercode anstatt einer redaktionellen Fehlerseite zurückzusenden.

Werbung

Umfrage
Nutzen Sie eine Suchmaschine im firmeninternen Intranet?
Ja
Nein

© 2006-2013 by | Kontakt

Copyrightschutz im Internet | Reiseberichte Sandra & Joerg - Kambodscha, Sri Lanka, Neuseeland, China